DE EN
Öffnungszeiten

Mo. Di. Do.

Mi.


Fr.

Sa.*

08.00 – 16.00 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

14.00 – 18.30 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

10.00 – 12.00 Uhr

* nur in geraden Kalenderwochen

Menü

14.03.2024

15. Night of Swing

Samstag, 20. April 2024, 20:00 Uhr

 

Backstage Big Band Fulda mit Ella und Ingolf Burkhardt (Gesang und Trompete)                                                                                                              

Anlässlich der 15. Night of Swing und somit eines kleinen Jubiläums hat sich die Backstage Big Band gleich zwei hochkarätige Gaststars eingeladen: den Jazz-Trompeter Ingolf Burkhardt und die junge Jazz-Sängerin Ella Burkhardt (Vater und Tochter).

Schon früh wurde das musikalische Talent von Ingolf Burkhardt entdeckt. Als Jugendlicher wurde er für das Landesjugendjazzorchester Baden-Württemberg vorgeschlagen, mit dem er über Europas Grenzen hinaus bis nach Afrika auf Tour ging. An der Hochschule für Musik Köln feilte er weiter an seinen Fähigkeiten. Es folgten Auftritte mit der WDR Big Band, Chaka Khan, Peter Herbolzheimer's RC&B und dem Trio Rio (er spielt den Hit „New York Rio Tokyo"). Daneben spielte er zwei Jahre lang die erste Trompete im Musical "Starlight Express".  Als Ingolf 1987 auf den legendären Trompeter Bobby Shew traf, war dies der Beginn einer erfolgreichen musikalischen Zusammenarbeit. Von 2001 bis 2008 hatte er eine Professur an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg inne. Seit 1990 ist Ingolf nun festes und unverzichtbares Mitglied der NDR Big Band, mit der er u.a. neben Jazzgrößen wie Quincy Jones, Al Jarreau, Lionel Hampton, Carla Bley, Bobby McFerrin und Omar Sosa auf der Bühne stand. Aktuell tourt er als Solist mit den verschiedensten (Big-)Bands in Deutschland, ist aber auch in Österreich, der Schweiz und Japan unterwegs. Mit seinen Bands "JAZUL" und vor allem mit dem "Jazul Duo" vermischt er Jazz mit Soul und Pop, werden Genre-Grenzen aufgelöst.

Mit sechs Jahren begann Ella Burkhardt, die Tochter einer Schwedin und des Jazztrompeters Ingolf Burkhardt, Klavier zu spielen. Mit 13 Jahren folgten erste Gesangsstunden. 2017 stand Ella erstmals mit Nils Landgren auf einer Jazz-Baltica-Bühne. 2021 kehrte sie zu Jazz-Baltica zurück und gab ein Konzert, das vom ZDF mitgeschnitten und per Livestream in der ZDF Kultur Mediathek bereitgestellt wurde. Der jungen, aufstrebenden Jazzsängerin wurde im Mai dieses Jahres der IB.SH-Jazz-Award, der Nachwuchsförderpreis des JazzBaltica, verliehen. Mit ihrer höchst persönlichen Interpretation von Standards und Eigenkompositionen, ihrer facettenreichen Stimme und der spielerischen Beherrschung unterschiedlicher Musiktraditionenüberzeugte sie die fünfköpfige Jury. Neben ihrem Jazzgesangsstudium am Konservatorium in Maastricht widmet sie sich ihrer Soulband »Ella & The Fellas«.

 

Karten: Vorverkauf 23,00 € / Abendkasse 25,00 €

(Ermäßigung für Schüler, Studenten und Menschen mit Behinderung)

Gemeinde Eichenzell

Tel.: 06659 979-43 od. -41

E-Mail: kulturamt@eichenzell.de