DE EN
Öffnungszeiten

Mo. Di. Do.

Mi.


Fr.

Sa.*

08.00 – 16.00 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

14.00 – 18.30 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

10.00 – 12.00 Uhr

* nur in geraden Kalenderwochen

Menü

19.05.2022

Eichenzell wird „Di@-Lotsen“-Stützpunkt

19.05.2022 - Die Digitalisierung ist aus dem heutigen Leben fast nicht mehr wegzudenken. Sie erleichtert den Alltag und macht vieles im Leben leichter: schnell ein Foto per App schicken, kurz im Netz die neusten Angeboten überprüfen und Bankgeschäfte online erledigen. Der Gemeinde Eichenzell ist es wichtig niemanden auf dem Weg dieser Transformation zurückzulassen. Im Smart City-Projekt werden bedarfsgerechte Angebote entwickelt, die eine digitale Inklusion aller und besonders derer, die Hilfe benötigen, ermöglicht. 

Mit der Ernennung zum „Di@-Lotsen“-Stützpunkt des Hessischen Ministerium für Digitale Strategie und Entwicklung hat das Smart City-Team unter der Leitung von Thorsten Sturm erneut eine besondere Auszeichnung erhalten. Aus über 30 Bewerbungen hat eine Jury aus Vertreterinnen und Vertretern der vier beteiligten Kooperationspartner (Ministerium für Soziales und Integration, Staatskanzlei, Bereich der Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung sowie der Landesstiftung "Miteinander in Hessen") Eichenzell als „Di@-Lotsen“-Stützpunkt ausgewählt.

Das Projekt „Di@-Lotsen – Digital im Alter“

Das Projekt „Di@-Lotsen – Digital im Alter“ hat sich zum Ziel gesetzt die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger niedrigschwellig in die digitale Welt zu begleiten. Diese Angebote sollen wohnortnah und flexibel sein. Zumeist ebnen ältere Menschen als sogenannte „Di@-Lotsinnen und Di@-Lotsen“ den Weg in die Digitalisierung. Unterstützung erhalten sie an den „Di@-Lotsen“-Stützpunkten, die das Angebot vor Ort bekannt machen, die Nachfrage mit dem neuen Angebot koordinieren und die notwendige Technik, wie Tablets oder Smartphones, bereitstellen. Die Stützpunkte wiederum werden von der Landesstiftung "Miteinander in Hessen", die auch die zentrale Projekt-Geschäftsstelle ist, unterstützt, beraten und begleitet. Das Projekt „Di@-Lotsen“ hat zunächst eine Laufzeit bis zum 31.12.2023.

Eichenzell als Stützpunkt digitaler Inklusion

Die Smart City Eichenzell setzt bereits jetzt sehr erfolgreich verschiedene Maßnahmen zur digitalen Inklusion ein. U. a. startete Ende April 2022 ein Digitaltreff für Seniorinnen und Senioren in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Fulda. Zukünftig sind weitere Angebote wie, z. B. Aufbaukurse, ein Smartphone-Stammtisch oder ein Digital-Café mit Beratungsangebot geplant. Um der hohen Nachfrage nach digitalen Lotsinnen und Lotsen gerecht zu werden, sucht das Smart City-Team weitere, ehrenamtliche Unterstützung.

Sie haben Interesse  „Di@-Lotsin“ oder „Di@-Lotse“ in Eichenzell zu werden? Dann melden Sie sich gern im Smart City-Büro bei Thorsten Sturm unter 06659 979-31 oder thorsten.sturm@eichenzell.de