DE EN
Öffnungszeiten

Mo. Di. Do.

Mi.


Fr.

Sa.*

08.00 – 16.00 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

14.00 – 18.30 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

10.00 – 12.00 Uhr

* nur in geraden Kalenderwochen

Menü

27.05.2024

Weckfresserfest rund um das Eichenzeller Schlösschen

Ein Tag unter freiem Himmel am 16. Juni 2024

Das beliebte Fest ist Anziehungspunkt für viele Familien aus Eichenzell und der Region, denn die Gemeinde bietet gemeinsam mit den örtlichen Vereinen und Gastronomiebetrieben ein familienfreundliches Programm mit vielen kostenfreien Kinderattraktionen.

Entspannte Atmosphäre und kurze Wege zeichnen das Fest in der Ortsmitte aus. Rund um das Eichenzeller Schlösschen finden die Besucher allerlei Aktionen und Attraktionen. Das Angebot reicht von Livemusik über Showtanzaufführungen bis hin zu zahlreichen kostenfreien Kinderattraktionen und einem Altbücherbasar. Dabei legen die Veranstalter besonderen Wert auf ein vielfältiges Programm für Kinder.

Auch kulinarisch hat das Fest einiges zu bieten. Denn die Gersfelder Straße unterhalb des Schlösschens verwandelt sich auch in diesem Jahr zur Eichenzeller (Weck)Fressgass. Heimische Gastronomiebetriebe verlegen ihre Küchen nach draußen und servieren abwechslungsreiche kulinarische Genüsse. Darüber hinaus bieten örtliche Vereine die traditionelle Bratwurst, frischen Zwibbelsploatz, hausgemachten Kuchen, leckere Cocktails und kühle Getränke an.

Eröffnet wird der Tag um 11.00 Uhr mit einem Frühschoppen im Schlossgarten. Für die passenden Klänge sorgt der Musikverein Büchenberg unter der Leitung von Wolfgang Klüh.

Das abwechslungsreiche Fest bietet vor allem den jüngsten Besuchern jede Menge Spaß. Zu den Attraktionen gehören die Aufführungen des Theater Mittendrin aus Fulda genauso wie das Kinderprogramm des Jugend-DRK, das Feuerwehr-Spielmobil, ein Kinderkarussell sowie der Kinderflohmarkt am Kirchplatz. Für den Flohmarkt nimmt die Gemeinde Eichenzell unter Tel. 06659 97941 Anmeldungen für kostenlose Standplätze entgegen. Für Abwechslung sorgen weiterhin die Eichenzeller Deifls, an deren Stand Spiele und Aktivitäten rund um das Thema Inlinehockey angeboten werden. Erstmalig beim Weckfresserfest vertreten ist die Tischtennisabteilung des TLV Eichenzell. An Outdoor-Platten und mit einer Ballmaschine können sich die Besucher im Tischtennis ausprobieren und bekommen gleichzeitig hilfreiche Tricks von den Profis. „Blaulicht-Fans“ kommen bei der Fahrzeugausstellung „Feuerwehr zum Anfassen“ der FFW Eichenzell auf ihre Kosten. Neben interessanten Einblicken in das Innenleben verschiedener Fahrzeuge wird es auch eine Schauübung geben. Besonderer Anziehungspunkt für Kinder und Jugendliche dürfte der Stand des Jugendparlaments Eichenzell werden. In Zusammenarbeit mit Smart-City Eichenzell wird dort eine Fahrt in einem Formel-1-Challenge-Simulator angeboten. Durch eine VR-Brille und Fahrzeugbewegungen hat der Fahrer eine Rundumblick im Cockpit und ein realistisches Fahrgefühl. Viel Spaß für Kinder bietet in diesem Jahr auch das Kooperationsnetzwerk Verein Leben und Arbeiten mit dem AWO-Quartier an. Bei einer spannenden Weckfresser-Rallye müssen große und kleine Detektive kniffelige Aufgaben lösen. Als Gewinn lockt eine tolle Detektiv-Urkunde sowie eine Medaille.

Großer Beliebtheit erfreuen sich die Auftritte der Kleinsten. Ab 14.00 Uhr präsentieren sich neben den Schulanfängern der KITA Sternschuppe auch die Kindertanzgruppen des TLV Eichenzell und die Eichezeller Schreckschräubchen.

Lohnenswert ist auch ein Besuch des Eichenzeller Heimatmuseums und der Egerländer Heimatstube, die am Weckfresser-Sonntag ihre Türen von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr öffnen. Dort erwartet die Besucher neben der ganzjährigen Ausstellung auch eine Sonderaktion mit interessanten Informationen zu den Hügelgräbern in der Gemeinde Eichenzell. Ein Quiz zu den schönen Exponaten des Museums mit wertvollen Preisen lädt zusätzlich zu einem abwechslungsreichen Nachmittag ein.

Im Anschluss daran bietet sich ein Stopp in der Eichenzeller Gemeindebücherei an. In entspannter Atmosphäre kann dort in einer Vielzahl von unterschiedlichen Büchern gestöbert und an einer Tombola teilgenommen werden, bei der es tolle Bücher zu gewinnen gibt. Um 13.30 Uhr und 16.30 Uhr lädt die Bücherei zu einer Buchlesung für Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren ein. Die Leiterin der Bücherei Andrea Tams liest aus dem Kinderbuch „Entschuldigung, sagte das Monster“ von Udo Weigelt und Nina Spranger. Die Lesungen dauern jeweils 15 Minuten.

Viele interessante Informationen gibt es an den Ständen des KAB Eichenzell, des Kinderhospizdienstes des MHD Fulda und der Firma Greenfiber Eichenzell.

Ab ca. 15.00 Uhr unterhält der Musikverein Eichenzell unter der musikalischen Leitung von Dirigent Maurice Wroblewski die Gäste im Schlossgarten mit zünftiger Blasmusik.

Das Team des DRK-Eichenzell serviert den ganzen Tag über leckere Cocktails, die bei schönem Wetter auch ganz entspannt im Liegestuhl auf der Sonnenwiese eingenommen werden können.

Zum Abschluss des Programms stehen in diesem Jahr die Tanzgruppen Dancing Passion Crew und Funky fräuleins des TLV Eichenzell sowie die Eichezeller Schreckschruwe mit ihren aktuellen Tänzen auf der Bühne im Schlossgarten.