DE EN
Öffnungszeiten

Mo. Di. Do.

Mi.


Fr.

Sa.*

08.00 – 16.00 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

14.00 – 18.30 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

10.00 – 12.00 Uhr

* nur in geraden Kalenderwochen

Menü

24.05.2022

Nach zwei Jahren endlich wieder Weckfresserfest

Großer Ansturm auf das beliebte Familienfest der Eichenzeller

Nach zwei Jahren Pause war das Weckfresserfest am Sonntag, 22. Mai wieder Anlaufpunkt für viele Gäste aus Eichenzell und der Region. Bestes Festwetter und ein tolles Programm sorgten dafür, dass über den gesamten Tag an allen Ständen und bei allen Attraktionen riesiger Ansturm herrschte. Die Kombination aus einem besonderen kulinarischen Angebot örtlicher Cateringbetriebe und Vereine in der (Weck)Fressgass, hausgemachtem Kuchen und Kaffee im Kultursaal, wohlklingender Livemusik im Schlossgarten, einem vielfältigen Kinderprogramm und tollen Auftritten auf der Schlossbühne lockten mehrere tausend Gäste auf das Festgelände rund um das Eichenzeller Schlösschen. Die Freude darüber, sich wieder unbeschwert treffen zu können und gemeinsam ein paar schöne Stunden zu verbringen, war bei allen Gästen zu spüren.

Der Tag startete mit dem traditionellen Frühschoppen, der musikalisch durch den Musikverein Eichenzell gestaltet wurde. Das folgende Showprogramm bestehend aus Auftritten der Kindertagesstätte Sternschnuppe Eichenzell, der TLV-Tanzgruppen Smarties, Dancing unicorns, Dancing passion crew und Funky fräuleins sowie der Akrobatikgruppe des SV Welkers begeisterte das Publikum so sehr, dass alle Gruppen eine Zugabe geben mussten.

Großer Beliebtheit erfreuten sich auch die Infostände des Malteser Hilfsdienstes, der Fuldaer Zeitung und des Glasfaser-Internetanbieter Greenfiber genauso wie die Sonderausstellung im Heimatmuseum und der Egerländer Stube zum Thema „50 Jahre Großgemeinde Eichenzell“. Bei einem Quiz konnten die Besucher ihr Wissen über Eichenzell testen. Zu gewinnen gab es wertvolle Gutscheine örtlicher Geschäfte.

 

Besonderen Wert legt die Gemeinde beim Weckfresserfest stets auf ein vielfältiges und abwechslungsreiches Kinderprogramm. So auch in diesem Jahr. Ob auf der Hüpfburg, beim Riesenlego oder auf der Rollenrutschbahn, beim Kinderflohmarkt oder den Aufführungen des Theaters Mittendrin aus Fulda, den Kinderangeboten des Deutschen Roten Kreuzes und des Malteser Hilfsdienstes, überall war viel los und es herrschte große Freude bei Groß und Klein.

Musikalisch umrahmt wurde der Nachmittag durch den Musikverein Lütter.

Wer etwas Ruhe suchte, war beim Altbücherbasar des Malteser Hilfsdienstes im Kath. Pfarrheim genau richtig. Dort konnten die Besucher*innen durch Hunderte von Büchern, Platten und CDs schlendern und das eine oder andere Schnäppchen ergattern.

Zum Chillen lud auch die Sonnenwiese im Schlossgarten ein. Auf zahlreichen Liegestühlen genossen die Besucher neben der Sonne auch kühle Getränke des FCB Eichenzell und leckere Cocktails des DRK Eichenzell.

 

Ein herzliches DANKESCHÖN möchten wir allen Vereinen, Cateringbetrieben, Gruppen und Helfern*innen, aussprechen, die zu einem rundum gelungenen Fest beigetragen haben:

FC Britannia Eichenzell – Schützengemeinschaft Eichenzell – Reservistenkameradschaft Eichenzell – Angelsportverein Eichenzell – Backhausgemeinschaft Eichenzell - DRK Eichenzell mit Sanitätsdienst – Malteser Hilfsdienst Kerzell und Fulda, Partyservice Stefan Müller – Nelles Catering – Ristorante UNA & Café Berlin - Genuss ³ Catering – Restaurant Der Eichenzeller - Musikvereine Eichenzell & Lütter – Kindertagesstätte Sternschnuppe Eichenzell, Tanzgruppen TLV Eichenzell –  Akrobatikgruppe SV Welkers - Norbert Hahnel & das Team des Heimatmuseums und der Egerländer Stube – Helfer*innen bei Hüpfburg, Rollenrutschbahn, Riesenlego und Kindertheater – FFW Eichenzell – Bauhof und Mitarbeiter*innen der Gemeinde Eichenzell