DE EN

+49 (0) 66 59 / 979-0

DE EN

Mo. Di. Do.

Mi.

Fr.

Sa.

08.00 – 16.00 Uhr

08.00 – 18.30 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

10.00 – 12.00 Uhr

Menü

01.11.2018

Aus der Bauabteilung wird berichtet…

Aus der Bauabteilung wird berichtet…

Aktuelle Baumaßnahmen im Gemeindegebiet Eichenzell

 Inbetriebnahme der Heizung in der Kirche Rönshausen

In der 44. Kalenderwoche 2018 konnte die erneuerte Heizung in der Kirche Rönshausen in Betrieb genommen werden. Die in die Jahre gekommene Heiz- und Lüftungsanlage wurde komplett erneuert. Neben den neuen Aggregaten wurde eine modere Steuereinheit installiert, mit der die Heizungsanlage je nach Bedarf programmiert werden kann – damit können beispielsweise Datum und Zeitpunkt von Gottesdiensten erfasst werden und die Heizungsanlage wärmt das Kirchengebäude für diesen Zeitpunkt automatisch auf.

 

Ebenfalls wurde großen Wert auf eine moderne Be- und Entlüftung des Kirchengebäudes gelegt um die Einrichtungsgegenstände und die Substanz der Kirche dauerhaft zu schützen. Die Lüftung funktioniert vollelektronisch – Fenster werden bei Bedarf zum Lüften geöffnet bzw. die Heizungsanlage beginnt zu heizen um die Luftfeuchte im Gebäude möglichst in einem optimalen Rahmen zu halten. Die Kosten für diese Maßnahme betragen etwa 85.000 €. Davon übernimmt die Gemeinde Eichenzell aufgrund ihrer Baulastverpflichtung 62,5 % der Kosten.

 

Asphaltierung der Straßen in den Neubaugebieten „Lange Äcker“ Löschenrod und „Auf der Eller“ Rönshausen

Durch die Asphaltierung der Straßen in den Neubaugebieten ist die Erschließungsmaßnahme der Gemeinde Eichenzell und der Ver- und Entsorgungsträger abgeschlossen, sodass nun alle Bauherren mit Ihren Vorhaben beginnen können. Der Endausbau der Straßen erfolgt erst bei Fertigstellung von etwa 90 % der dortigen Wohnbauprojekten.

 

Alarmanlage der Gemeindeverwaltung

In der Gemeindeverwaltung wurden für schützenwerte Bereiche Alarmsysteme installiert, die zu einem Wachdienst aufgeschaltet sind. Dies soll zu einer zeitgemäßen Sicherung von sensiblen Verwaltungsräumlichkeiten gegen unbefugten Zutritt sorgen. Diese Maßnahme wurde von der Gebäudeversicherung (Sparkassen Versicherung) mit rund 10.000 € unterstützt.

 

Gaswarnanlagen in Bürgerhäusern

In den Bürgerhäusern Rönshausen, Kerzell, Büchenberg sowie im Bürgerzentrum Rothemann wurden Gaswarnanlagen für die Kühlräume installiert. Dies beruht auf aktuellen Vorschriften zur Lagerung und Betrieb von CO2-Gasflaschen (Kohlensäure). Die Gesamtkosten liegen bei etwa 3.500 €.

 

Spiel- und Ausstattungsgeräte

Die Kindertagesstätte Generationenhaus „Riedrainmäuse“ Eichenzell hat ein Spielhäuschen bekommen. Dafür wurden ca. 2.000,- € investiert.

 

In der Kindertagesstätte „Spatzennest“ in Löschenrod wurde der alte Rutschenturm durch die Mitarbeiter des Bauhofes komplett erneuert.

 

Neue Sitzbänke entlang der „Schönen Fulda“ OT Rothemann

Die drei kleinen Plätze  zum Verweilen „An der Schönen Fulda“ in Rothemann wurden überarbeitet und mit neuen Bänken ausgestattet, die Kosten hierfür betragen ca. 9.000 €.