DE EN

+49 (0) 66 59 / 979-0

DE EN

Mo. Di. Do.

Mi.

Fr.

Sa.*

08.00 – 16.00 Uhr

08.00 – 18.30 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

10.00 – 12.00 Uhr

* nur in geraden Kalenderwochen

Menü

26.11.2019

Eichenzell zeichnet erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler aus

Am 22. November wurden rund 110 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler zur gemeindlichen Sportlerehrung in der Kulturscheune Eichenzell durch Herrn Bürgermeister Kolb begrüßt.

Besonders im Vordergrund stand an diesem Abend das ehrenamtliche Engagement. Bürgermeister Kolb dankte den Betreuern und Trainern, die einen großen Anteil am Erfolg der Sportlerinnen und Sportlern haben.

Eine Sportlerehrung wäre nicht möglich, wenn es die Vorstände der verschiedenen Sportvereine nicht geben würde. So konnten in diesem Jahr zwei verdiente Mitglieder Eichenzeller Sportvereine für ihre herausragende Tätigkeit als Vereinsvorsitzende geehrte werden.

Bürgermeister Kolb betonte aber auch, dass es heutzutage nicht leicht ist Personen zu finden die so ein Amt übernehmen, da es mit erheblichem Zeitaufwand verbunden ist dafür zu sorgen, dass ein Verein gut funktioniert. Deshalb galt auch ein großer Dank allen Ehrenamtlichen, die Aufgaben in Vorständen übernehmen und sich in den Vereinen einbringen.


In sieben verschiedenen Sportarten gratulierte Bürgermeister Kolb den Sportlerinnen und Sportlern. Ehrungen wurden in den Sportarten Tischtennis, Laufen, Wasserball, Reiten, Handball, Tennis und Fußball durchgeführt.
Neben den Siegen und Aufstiegen in Bezirks- und Kreisebene wurde auch Deutsche-, und Hessenmeister geehrt. Erfolgreich waren Inge Grubmüller (1. Platz bei den deutschen Seniorenmeisterschaften im Tischtennis), Karin Brunner (2. Platz bei den hessischen Halbmarathonmeisterschaften W55), Markus Hoffmann (2. Platz bei den hessischen Seniorenmeisterschaften 200m M50), Werner Gottfried (1. Platz bei den hessischen Berglaufmeisterschaften M80), Tizian Tegethoff (1. Platz bei den Hessemeisterschaften U14 im Wasserball) und Kristina Bauch (Nordhessenmeisterin im Springreiten). Für die besonderen Leistungen wurden Hartmut Schneider (TC Eichenzell 1980 e.V.) und Christoph Weber (TSG 1922 Lütter e.V.) ausgezeichnet.

Abgerundet wurde der Abend durch einen Auftritt der Funtastix des SV „Concordia“ 1921 Welkers e.V.