DE EN

+49 (0) 66 59 / 979-0

DE EN

Mo. Di. Do.

Mi.


Fr.

Sa.*

08.00 – 16.00 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

14.00 – 18.30 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

10.00 – 12.00 Uhr

* nur in geraden Kalenderwochen

Menü

22.09.2020

Eva Zentgraf - Neue Leiterin der „Kleinen Freunde“ in Welkers

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit Team und Eltern liegt ihr besonders am Herzen

Bei seinem kurzen Antrittsbesuch in der Kindertagesstätte „Kleine Freunde“ begrüßte Johannes Rothmund Eva Zentgraf als neue Leiterin. Er freute sich, dass es gelungen sei, die Leitungsfunktion an eine Mitarbeiterin aus der eigenen Einrichtung weitergeben zu können.

Als Nachfolgerin von Ute Burggraf-Schütz ist Eva Zentgraf seit 1. September neue Leiterin der 3-gruppigen Einrichtung mit 50 Kindern und sieben weiteren Mitarbeiterinnen. Eva Zentgraf ist mit der pädagogischen und konzeptionellen Arbeit in der Einrichtung bestens vertraut, da sie bereits in 2012/2013 ihr Anerkennungsjahr bei den „Kleinen Freunden“ absolvierte. Weiterhin war sie über drei Jahre in der Integrationsgruppe als Erzieherin beschäftigt und hat seit März 2017 die Gruppenleitung der altersübergreifenden Gruppe übernommen.

Außerdem begleitet sie als Praxisanleiterin seit drei Jahren angehende Erzieherinnen während ihrer Ausbildung im Anerkennungsjahr. An der Erstellung und Weiterentwicklung der Kita-Konzeption hat sie bereits von Anfang an im Team mitgearbeitet.

Bei einem dreimonatigen Auslandsaufenthalt in Kapstadt/Südafrika sammelte sie wertvolle pädagogische Erfahrungen in einer Schule für Kinder mit Beeinträchtigungen.
Um weitere Führungskompetenzen zu erlangen, besucht sie eine Weiterbildung über einen Zeitraum von zwei Jahren an der technischen Hochschule Mittelhessen zur „Systematischen Kita- und TeamLeitung“ mit Abschlussprüfung und Zertifikat. Eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihrem Team sowie den Eltern und dem Elternbeirat sind ihr wichtig und liegt ihr besonders am Herzen. Eva Zentgraf freut sich über die Herausforderung und die neuen Aufgaben.

Bürgermeister Johannes Rothmund freut sich mit Eva Zentgraf auf eine gute Zusammenarbeit. Er ermuntert sie, die Führung aktiv, aber auch mit Fingerspitzengefühl und einem offenen Herzen zu übernehmen.