DE EN

+49 (0) 66 59 / 979-0

DE EN

Mo. Di. Do.

Mi.


Fr.

Sa.*

08.00 – 16.00 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

14.00 – 18.30 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

10.00 – 12.00 Uhr

* nur in geraden Kalenderwochen

Menü

18.10.2021

Glückliche Kinder bei der Ferienaktivwoche 2021 mit dem Circus Rondel

Endlich war es wieder soweit! Nachdem die Ferienaktivwoche in 2020 coronabedingt nicht stattfinden konnte, war die Wiedersehensfreude beim Eichenzeller MItmachzirkus in Rothemann bei allen umso größer!

80 glückliche Kinder aus Eichenzell und der Umgebung nahmen in der ersten Herbstferienwoche vom 11. bis zum 15. Oktober 2021 an dem einzigartigen Zirkusprojekt des Circus Rondel teil. Egal ob als Akrobat, Clown, Pirat, Feuerteufel, Jongleur, Taubendresseur, am Trapez oder auf dem Trampolin – für jedes Kind war etwas Passendes dabei. In kleinen Gruppen trainierten die Nachwuchsartisten mit den Profis und wurden von diesen an erstaunliche Leistungen herangeführt. Zuvor hatte jedes Kind die Möglichkeit, alle Zirkusnummern ausgiebig auszuprobieren.

In den Trainingspausen konnten die Kinder auf den neu angeschafften Hüpfburgen des Zirkus Rondel toben und hatten dort jede Menge Spaß. Zusätzlich bot das diesjährige Betreuerteam der Gemeinde Eichenzell ein abwechslungsreiches Bastel- und Spieleprogramm an. Hier bemalten die Kinder z.B. Stofftaschen, gestalteten Zirkusfiguren aus Tontöpfen oder knüpften Armbänder. Die ganze Woche über Stand auch das Spielmobil der Kreisjugendfeuerwehr Fulda zur Verfügung.

Am letzten Tag des Zirkusprojekts durften die Teilnehmer die einstudierten Kunststücke ihren Eltern und Geschwistern in einer beindruckenden Abschlussshow präsentieren. Viele Eltern waren sprachlos als sie sahen, was ihre Kinder gemeinsam mit dem Zirkusteam in kürzester Zeit gelernt hatten und voller Stolz vorführten. Dafür gab es für jede einzelne Zirkusnummer tosenden Applaus und am Ende Standing Ovations.

Die Gemeinde Eichenzell bedankt sich ganz herzlich beim Team des Circus Rondel. René Ortmann hat mit seiner Familie wieder Kinderträume wahrwerden lassen. Ein großes Lob sprechen wir auch dem diesjährigen Betreuer-Team der Gemeinde (Charlotte Wiegand, Ramon Arland, Emma Heyer und Jasmin Rammoth) aus, das in diesem Jahr besonders flexibel sein musste.

Ein herzliches Danke-Schön geht auch an die Mitarbeiter*innen des gemeindlichen Bauhofs und des Küchenteams, die in den letzten Tagen viele Sonderstunden geleistet haben.

Wie in jedem Jahr konnten wir auch bei der diesjährigen Ferienaktivwoche auf die Unterstützung der Firma Förstina-Sprudel aus Lütter bauen, die wieder alle Getränke für die Kinder kostenfrei zur Verfügung stellte.

Und zum Schluss möchten wir uns noch einmal bei allen Eltern, die beim Auf- und/oder Abbau des Zirkuszeltes geholfen und uns bei der Vorstellung unterstützt haben, recht herzlich bedanken!