DE EN

+49 (0) 66 59 / 979-0

DE EN

Mo. Di. Do.

Mi.

Fr.

Sa.*

08.00 – 16.00 Uhr

08.00 – 18.30 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

10.00 – 12.00 Uhr

* nur in geraden Kalenderwochen

Menü

15.06.2020

Hoher Besuch im Eichenzeller Schlösschen

Nur zehn Tagen nach seinem Amtsantritt empfing der neue Eichenzeller Bürgermeister, Johannes Rothmund, am Mittwochmorgen, 10. Juni 2020 den Kasseler Regierungspräsidentenn Hermann-Josef Klüber im Eichenzeller Schlösschen.


Als einen seiner ersten prominenten Gäste informierte Johannes Rothmund Hermann-Josef Klüber über die aktuellen Projekte der Gemeinde Eichenzell. Der in Fulda lebende Kasseler Regierungspräsident möchte sich um die Region kümmern und interessiert sich für die in der Stadtregion Fulda besonders familienfreundliche und innovative Gemeinde Eichenzell. „Eichenzell ist
in vielen Bereichen Vorreiter und es ist gut, wenn dies so bleibt!“ stellte der Behördenleiter fest.


Themen waren neben dem Landesentwicklungsplan mit Auswirkungen auf die Regionalplanung, vor allem die Fördermöglichkeiten von dem erst kürzlich in der Gemeindevertretung beschlossenen Projekt „Smart City made in Germany“. Aber auch weitere innovative Projekte in Eichenzell wurden angesprochen.


Hermann-Josef Klüber zeigte sich begeistert von der jungen und erfolgreichen Gemeinde Eichenzell und deren Mut und Eigeninitiative gerade auch im Hinblick auf das eigenwirtschaftlich aufgebaute Glasfasernetz. Spannend fand er auch die Möglichkeiten über die zukünftige Entwicklungen der Industrie- und Gewerbegebiete sowie die noch in der Entwicklung stehenden Flächen in Eichenzell.
Er versprach, sich für das geplante Projekt „Smart City - made in Germany“ im Rahmen seiner Möglichkeiten einzusetzen.