DE EN

+49 (0) 66 59 / 979-0

DE EN

Mo. Di. Do.

Mi.


Fr.

Sa.*

08.00 – 16.00 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

14.00 – 18.30 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

10.00 – 12.00 Uhr

* nur in geraden Kalenderwochen

Menü

25.11.2021

Impfbus kommt nach Lütter

Nachdem die Anzahl der Neuinfektionen mit jedem Tag steigt und gleichzeitig die Impfwirkung nachlässt, hat der Landkreis Fulda reagiert und den Impfbus auf die Straße gebracht. Damit kann auch dem ländlichen Raum ein niedrigschwelliges und wohnortnahes Impfangebot gemacht werden.

Die Gemeinde Eichenzell und der Ortsbeirat Lütter freuen sich, dass der Impfbus am

 

6. Dezember in der Zeit

von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr in Lütter,

Am Sauerbrunnen 22 (am Bürgerhaus)

 

Halt macht.

 

Das Impfangebot richtet sich vorrangig an Personen ab 18 Jahren und deren Zweitimpfung länger als sechs Monate zurück liegt.

Grundsätzlich sind auch Erst- und Zweitimpfungen möglich. Der Termin für die Zweit- bzw. Auffrischungsimpfung ist diesem Fall eigenständig zu organisieren.

75 Impftermine werden im Bürgerbüro der Gemeinde Eichenzell ab Mittwoch, den 1. Dezember 2021, vergeben. Sofern sich freie Kapazitäten ergeben, werden Restimpfungen ab 14:30 Uhr vorgenommen, sodass es auch möglich ist, sich spontan impfen zu lassen. Ein Anspruch hierauf besteht allerdings nicht.

 

Bürgermeister Johannes Rothmund und Ortsvorsteher Simon Jestädt begrüßen die Impfmöglichkeit vor Ort: „Wir sind dankbar für dieses Angebot des Landkreises Fulda und appellieren an alle Personen, dieses Angebot zu nutzen. Jeder kann über die Impfung einen solidarischen Beitrag an der Gesellschaft leisten und persönlich bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie mitwirken.“