DE EN

+49 (0) 66 59 / 979-0

DE EN

Mo. Di. Do.

Mi.

Fr.

Sa.

08.00 – 16.00 Uhr

08.00 – 18.30 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

10.00 – 12.00 Uhr

Menü

Inklusionsprojekt Herrenhaus Eichenzell

Zuhause für 17 Menschen mit Behinderung

Das Herrenhaus ist ein Inklusionsprojekt von antonius, dem Verein „Leben und Arbeiten in Eichenzell e. V.“ sowie der Gemeinde Eichenzell. Junge Menschen mit Behinderung bekommen mit diesem Projekt die Möglichkeit, unabhängig von ihrem Elternhaus und so selbstständig wie möglich, in ihrer Wunschheimat zu leben. Seit Oktober 2017 wohnen hier 17 Menschen mit Behinderung in ihren neuen Apartments.

Eingebunden in das Gemeindeleben mit seiner vielfältigen Vereinslandschaft und Freizeitangeboten fühlen sich die jungen Menschen hier wohl und willkommen.

Außerdem wurde im Zuge der Renovierungsarbeiten das Herzstück des Hauses - der historische Gewölbekeller - aufgewertet und barrierefrei umgebaut. Dieser steht den Bürgerinnen und Bürgern für inklusive Kultur- und Bildungsveranstaltungen zur Verfügung. Ebenso kann er von Vereinen angemietet werden und bietet Raum zur Umsetzung eigener Ideen. Dadurch entstehen Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderung, die Barrieren im Kopf abbauen und Beziehungen können sich entwickeln.

Alle Bürger sind dazu eingelanden, sich durch persönliches Engangment an dem Inklusionsprojekt zu beteiligen und mitzuhelfen, dass jeder ein Teil der Ortsgemeinschaft werden kann.

Als Inklusionsprojekt in der Gemeinde Eichenzell gehört es ebenfalls zu unseren Aufgaben für Menschen mit Behinderung eine passende Arbeitsstelle zu finden – individuell abgestimmt auf die Interessen und Fähigkeitein jedes Einzelnen. Dabei vermitteln wir zwischen Bewerbern und Unternehmen und stehen beiden beratend zur Seite.


Ansprechpartner/innen:

Björn Bierent

Projektleiter Inklusionsprojekt Herrenhaus

Telefon: 06659 99948-13

E-Mail senden