DE EN

+49 (0) 66 59 / 979-0

DE EN

Mo. Di. Do.

Mi.

Fr.

Sa.*

08.00 – 16.00 Uhr

08.00 – 18.30 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

10.00 – 12.00 Uhr

* nur in geraden Kalenderwochen

Menü

Grenzenlos e.V. Partnerschaftsverein Eichenzell

Um ihre Verbindungen mit anderen Städten und Gemeinden besser ausrichten zu können, hat die Gemeinde Eichenzell den Verein Grenzenlos e.V. Partnerschaftsverein Eichenzell gegründet. Erste Vorsitzende des Vereins ist Birgit Kömpel.

Bereits 1991 schloss Eichenzell eine Interessen- und Fördergemeinschaft mit der thüringischen Stadt Steinbach/Hallenberg.

In 2010 beschloss die Gemeindevertretung auch eine internationale Verbindung einzugehen. Im Januar 2011 wurde der Städtepartnerschaftsvertrag mit der irischen Stadt Wicklow geschlossen.

Bisher konnten die Kontakte unter den Vereinen, der Wirtschaft, der Schule und der Gemeinde erfolgreich ausgebaut und intensiviert werden. Im Juli 2011 reisten fünf Schülerinnen und Schüler der Eichenzeller Von-Galen-Schule nach Irland zum internationalen Jugendcamp "Europa on stage".

Am St. Patrick's Day 2012 nahm Eichenzell mit den Löscheröder Schoppebläser und Vertretern der Wirtschaft, Verwaltung und Vereine erfolgreich an der Parade in Wicklow teil.

Unter dem Motto "Wicklow goes Eichenzell" stand in 2012 nicht nur die bewährte Rhöner Band Sheep dip auf der Bühne. Eigens für den irischen Abend in Eichenzell war das Duo Avoca aus Wicklow angereist. Beide Gruppen sorgten für beste irische Live-Musik, sowohl als Einzelformationen, als auch gemeinsam. Viel Beifall erhielten Sean Olohan und Martin Lacey von der irischen Musikgruppe für das selbst komponierte "Eichenzell-Lied". Der von Sean Olohan geschriebene Text macht deutlich, welch besondere Freundschaft sich zwischen der Gemeinde Eichenzell und ihrer Partnerstadt Wicklow bereits entwickelt hat.

Weitere Besuche und Gegenbesuche anlässlich der 1000 Jahrfeiern in Büchenberg und Rothemann folgten.

Die Partnerschaft mit der tschechischen Gemeinde Plesná (ehemals Fleißen) wurde am 16.11.2012 in Eichenzell und am 03.05.2014 in Snecky/Plesná geschlossen.  Die kleine Stadt liegt an der deutschen Grenze und ist mit ihren 2107 Einwohnern sicherlich nicht mit Eichenzell zu vergleichen. Jedoch hatten viele Egerländer nach dem 2. Weltkrieg dort ihre Heimat verloren und in Eichenzell ein neues Zuhause gefunden. Einmal im Jahr findet das sog. "Fleißener Treffen" statt. Hier treffen sich ehemalige Egerländer, um Erinnerungen auszutauschen und die Entwicklung ihrer früheren Heimat zu verfolgen. Die Bürger von Plesná sind aufgeschlossen, überaus freundlich und an einer Partnerschaft mit Eichenzell sehr interessiert. Auch in der Schule wird Deutsch als Fremdsprache unterrichtet und die Jugendlichen sind an Kontakten zu Eichenzellern interessiert.

Seitdem erfolgen regelmäßige Besuche und Gegenbesuche aus allen Partnerstädten zu den unterschiedlichsten Anlässen, wie Neujahrsempfang, Irischer Abend, Wintermarkt, Tag der Deutschen Einheit, Herbstball, Ball der Stadt Plesná, usw.

Hier gehts zur Homepage von Grenzenlos Partnerschaftsverein Eichenzell e.V.


Ansprechpartner/innen:

Sabrina Gärtner

Telefon: 06659 / 979-22

E-Mail senden