DE EN

+49 (0) 66 59 / 979-0

DE EN

Mo. Di. Do.

Mi.


Fr.

Sa.*

08.00 – 16.00 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

14.00 – 18.30 Uhr

08.00 – 12.00 Uhr

10.00 – 12.00 Uhr

* nur in geraden Kalenderwochen

Menü

Kulturprogramm

Von Kabarett bis Klassik
Gemeinde Eichenzell präsentiert Kulturprogramm 2020

Mit dem Kulturkalender 2020 lädt die Gemeinde Eichenzell ihre Bürger/Innen und Gäste zu einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm verschiedenster Genres ein. Die vielfältige Mischung  der kommenden Saison spannt den Bogen von Klassik und Big-Band-Sound über Kabarett bis hin zu Programmen für Kinder.

Mit einem musikalischen Highlight startet das Kulturprogramm am 28. Februar. Der aus Australien stammende Pianist Gareth Szakos ist Finalist und Preisträger der Pianale Klavierakademie 2019.  Anlässlich seines Preisträgerkonzerts im Kultursaal des Eichenzeller Schlösschens präsentiert er Werke von Bach, Chopin, Schumann und Liszt. Neben dem musikalischen Genuss stehen auch kulinarische Köstlichkeiten auf dem Programm.

Ein weiterer musikalischer Höhepunkt ist die 13. Night of Swing am 4. April, zu der sich die Backstage Big Band Fulda den Gitarrist und Sänger Torsten Goods eingeladen hat. Goods ist eine feste Größe in der deutschen Jazzszene. Die internationale Kritik feierte ihn euphorisch als „emerging new force in the jazz scene“.  Goods verfügt nicht nur über ein virtuoses Gitarrenspiel, sondern auch über eine ungemein sensible und ausdrucksstarke Stimme, die im Blues ebenso zuhause ist wie im Swing und Pop.

Freunde hintersinnigen Kabaretts sollten sich den 7. November vormerken. Der mehrfach preisgekrönte Kabarettist, Autor und Musiker Jess Jochimsen kommt mit seinem neuesten Programm in die Kulturscheune Eichenzell. „Heute wegen gestern geschlossen“ ist ein Versuch, dem großen Geklapper zu entkommen und dabei Haltung zu bewahren. Ein Plädoyer für mehr Offenheit. Zurückgelehnt und entschleunigt dreht Jess Jochimsen den notorischen Rechthabern den Ton ab und beweist, was Satire alles sein darf: anrührend, klug, bilderreich, musikalisch und nicht zuletzt sehr lustig. 

Auf neues Terrain begibt sich die Gemeinde Eichenzell am 21. Februar 2021 mit einer Musiklesung mit dem Titel „Paare“. Das gesprochene Wort nahtlos mit den gefühlvollen Stimmungen der Musik verschmelzen zu lassen, diese Kunst hat den Klarinettisten Reinald Noisten motiviert, gemeinsam mit der bekannten Schauspielerin Nina Hoger ein Programm zu entwickeln, das Paarbeziehungen in den Mittelpunkt rückt. Die Kurzgeschichten stammen u.a. von Johann Peter Hebel, William Somerset Maugham oder Anna Gavald und beschreiben Beziehungen aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln. Die Besucher erwartet ein großartiger Abend, den man am besten paarweise erleben sollte. Nina Hoger ist u.a. bekannt aus zahlreichen TV-Filmen und -Serien wie z.B. „Um Himmels Willen“ und „Die Dienstagsfrauen“. Für ihre Darstellung im Fernsehfilm "Flucht nach vorn" wurde sie mit dem Bundesfilmpreis ausgezeichnet.


Die Broschüre ist kostenfrei in der Gemeindeverwaltung und bei vielen weiteren öffentlichen Stellen erhältlich.

Kartenreservierung:

Gemeinde Eichenzell - Tel. 06659 979-43 oder hildegard.weber@eichenzell.de


Ansprechpartner/innen:

Hildegard Weber

Telefon: 06659 / 979-43

E-Mail senden